Logitech UE 6000

Logitech UE 6000

Rolf Meinzer

Über den Autor: Rolf Meinzer ist Mitte 20 und ein begeisterter Gamer. Als Technik-Freak testet Rolf Spiele, Spielkonsolen und alle möglichen Technik-Gadgets. Da ist ein Produkt-Test eines Gaming Headset für Rolf eine leichte Übung. In seiner Freizeit verbringt Rolf viel Zeit im Fitness-Studio und beim Joggen im Wald.

Der Logitech UE 6000 vereint ein sportliches Design und eine akzeptable Klangqualität. Als On Ear Kopfhörer bietet der Logitech UE 6000 weich gepolsterte ohrumschließende Ohrmuscheln, einen ausgewogenen Klang und ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Technik

Logitech UE 6000 Over-Ear-Kopfhörer

Punktet leider nicht bei der Dämmung der Außengeräusche: Hier gehört der UE 6000 leider nur zum Mittelmaß.

Der Schweitzer Hersteller hat den UE 6000 besonders für den Betrieb mit Smartphone oder MP3-Player ausgelegt. Er gehört zur Produktreihe „Ultimate Ears“, die mit drei verschiedenen Modellen an jedes Budget angepasst ist. Der Logitech UE 6000 deckt einen Frequenzbereich zwischen 20 Hz und 20 kHz ab. Die Empfindlichkeit liegt bei 105 dB. Der hauseigene UE-Sound mit Präzisions-Miniaturlautsprechern bietet ein detailreiches Klangbild. 40 mm Antriebsspulen und ein geschlossenes Design blocken Außengeräusche ab.

Noise Cancelling im Logitech UE 6000

Bei der Dämmung der Außengeräusche gehört der UE 6000 zum Mittelmaß. Eine totale Ausblendung der Außengeräusche kann nur über die Lautstärke geschehen. Einstellmöglichkeiten für Lautstärke und Musik befinden sich am blauen Audiokabel. Dieses wird unterhalb der Ohrmuschel eingestöpselt. Noise Cancelling wird mit zwei AAA-Batterien betrieben. Sie gewährleisten rund 52 Stunden entspannten Musikgenuss. Nach Aktivierung der Technik gibt der Logitech UE 6000 die Musik durch die gleichzeitig aktivierte Soundoptimierung merklich lauter wieder. Der Bass kommt dabei besonders gut zur Geltung, ohne dabei übersteuert zu wirken. Das Eigenrauschen liegt bei akzeptablen 33,45 dB. Der Bügelkopfhörer lässt sich auch ohne Batterien betreiben. Soundoptimierung und Noise Cancelling sind dann deaktiviert.

Der Tragekomfort des UE 6000

Das Design des UE 6000 ist geräuschisolierend Der Kopfhörer selbst ist aus rauem Kunststoff. Die Ohrmuscheln sind aus glänzendem Plastik und gebürstetem Metall gefertigt. Die stabile Mechanik des gummierten Bügels rastet mit einem hörbaren Klicken, genau wie der Steckkontakt des Verbindungskabels, ein. An der Bügelunterseite ist ein dickes Polster versteckt. Es erhöht den Tragekomfort. Die Polster an den Ohren sind ohrumschließend aus Formgedächtnis-Schaumstoff und besonders auf die Bedürfnisse von Brillenträgern abgestimmt. Auch bei stundenlangem Tragen werden die Brillenbügel nicht an den Kopf gepresst. Die Oberfläche der Polster ist luftdurchlässig. Der Logitech UE 6000 lässt sich für den Transport wie eine Sonnenbrille zusammenklappen. Auch mutwilliges Verbiegen schadet dem Kopfhörer nicht. Der Kopfhörer wiegt 310 Gramm.

Zusätzliche Features

Im Lieferumfang befindet sich ein Audio-Splitter für den Betrieb mit zwei Personen. Der Splitter kann als Schlüsselanhänger überallhin mitgenommen werden. An den Bedienelementen am Kabel lässt sich die Lautstärke als auch die Musikauswahl bei iPhone oder iPod mit Play, Pause und nächster Titel steuern. Am Kabel befindet sich ein Mikrofon. Damit können Anrufe von iPhone entgegengenommen werden. Die Kabellänge liegt bei 1,3 Metern. Die Funktionen können bei mobilen Endgeräten ohne iOS Betriebssystem variieren. Andere Audiogeräte lassen sich durch eine 3,5 mm Klinkenverbindung anschließen. Der Logitech UE 6000 wird in einem Reise-Etui mit Reisverschluss geliefert.

VN:F [1.9.22_1171]
War dieser Headset Testbericht informativ? Bitte bewerte diesen Headset Test:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Logitech UE 6000, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Bisher keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Login
classic
Forgot password?
×
Registration

(*) Required fields

I agree with OptimaSales Terms & Privacy Policy


×